Wir haben im September 2017 unsere neue Ferienvilla in Bonita Springs fertig gestellt. Natürlich gehört zu einem solchen Objekt in Florida auch ein schöner Pool. Hier galt es im Hinblick auf die Filteranlage die Entscheidung zu treffen zwischen einem “klassischen Chlorpool” und einem modernen “Salzwasserpool’.

Die Vor- und Nachteile beider Systeme abzuwägen war ein längerer Prozess.
Für einen Chlorpool (wöchentlich werden Chemikalien hinzugefügt) spricht, dass das System weniger Investitionen in Technik benötigt, daher kostengünstiger ist und die meisten Pool-Service-Fimen mit dem wöchentlich notwendigen Service vertraut sind.
Nachteilig ist, dass mehr Chemikalien, insbesondere Chlor ins Wasser zu geben ist und dies zu Atemwegsreizungen und HautIrritationen, gerade bei empfindlichen Personen und Kindern führen kann.

Verglichen hiermit ist die monetäre Investition in die aufwendige Steuerung eines Salzwasserpools (eine Steueranlage generiert gerade nur so viel Chlor wie benötigt) höher und unsachgemäßer Service kann die Elektroden der Anlage beschädigen. Der große Vorteil eines Salzwasserpools ist jedoch der extrem niedrige Chlorgehalt des Wassers, wodurch die oben genannten Gesundheitsbeeinträchtigungen wegfallen. Mittelfristig werden die hören Kosten für Technik durch Einsparungen bei den laufenden Kosten überkompensiert. Zudem kommt ein geringerer Einsatz von Chlor auch der Umwelt zugute.
In Abwägung aller Argumente haben wir bei unserer Bonita Beach Villa für einen Salzwasserpool und damit mehr Badefreude und Urlaubsqualität für unsere Gäste entschieden.